Wir sind uneingeschränkt lieferfähig und helfen Ihnen mit unseren speziell für diese Situation entwickelten Dienstleistungen durch Ihre Corona Sorgen! Klicken Sie hier für mehr Infos.

Gummi-Zahnriemen

Gummi-Zahnriemen sind für den Einsatz in Leistungsantrieben entwickelt worden. Dank ihrer Laufeigenschaften sind sie für die Realisierung langlebiger Antriebslösungen im Hochleistungsbereich geeignet.

Diese Zahnriemen bestehen aus einem Polychloropren-Rücken und -Zähnen, einem Zugstrang aus Glascord oder Aramid sowie Polyamid-Gewebe. Sie werden im Vulkanisierungsverfahren hergestellt. Sie finden Einsatz bei Belastungen durch hohe Drehmomente oder hohe Riemengeschwindigkeiten und Übertragungsleistungen.

Fabriziert werden die Gummi-Zahnriemen wahlweise als endlos gefertigte Zahnriemen für den Hochleistungsbereich, als endlos gefertigte Zahnriemen für Standard-Bereiche, als endliche Meterware oder doppelt verzahnt.

Endlos gefertigte Gummi-Zahnriemen für den Hochleistungsbereich werden entweder aus Polychloropren oder HNBR (hydrierter Nitrilkautschuk) hergestellt und in den Profilen CTD (Conti Torque Drive), HTD (High Torque Drive) und STD (Super Torque Drive) angeboten.

Für Standard-Bereiche gefertigte endlose Gummi-Zahnriemen werden aus Polychloropren oder Polychloropren-Mischungen erzeugt und sind in den Profilen HTD und STD sowie in zölliger Teilung erhältlich.

Endliche Gummi-Zahnriemen werden aus Polychloropren gefertigt. Sie sind ebenfalls in den Profilen HTD und STD sowie in zölliger Teilung erhältlich.

Doppelt verzahnte Gummizahnriemen ermöglichen eine besonders wirtschaftliche, beidseitig synchrone Leistungsübertragung und können vor allem im unteren und mittleren Leistungsbereich eingesetzt werden. Hier sind das DHTD Profil, das DSTD-Profil und die zöllige Teilung geläufig.