Klassische Keilriemen

Klassische ummantelte oder flankenoffene Keilriemen nach DIN 2215 / ISO 4184 werden im gesamten Maschinenbau eingesetzt. Durch die Normen werden die verschiedenen Profile, Längen, Grenzmaße, zulässige Achsabstandsschwankungen sowie Mindestdurchmesser der klassischen Keilriemen festgelegt.
Die Riemen bestehen aus Naturkautschuk, einem Zugstrang aus Polyester sowie einer Gewerbeummantelung zum Schutz vor äußeren Einflüssen.


Eigenschaften:

  •  bedingte Ölbeständigkeit
  •  temperaturbeständig von maximal -50° C bis +120° C
  •  staubfest
  •  tropenbeständig
  •  Längengleichheit (ab 1.000 mm bei Conti)
  •  M=S (alle Längen gleich)

 


Detaillierte Eigenschaften der einzelnen Keilriemen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Datenblatt.

5/-

Keilriemen mit Profil 5 besitzen laut DIN 2215 folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 5 mm, Riemenhöhe 3 mm. Verwendung findet der Gummi-Keilriemen im allgemeinen Maschinenbau und in Sonderantrieben.

CONTI-V FO®

Conti-V FO

Der CONTI-V FO® ist ein klassischer flankenoffener Keilriemen, der die Klassifizierung nach DIN 2215 besitzt. Ummantelte Gummi-Keilriemen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten in allen Industriezweigen. Vor allem im Maschinenbau werden damit anspruchsvolle Antriebe, von der Feinmechanik bis zum Schwermaschinenbau realisiert.


Datenblätter Download
5/-

Optibelt VB

Der optibelt VB Gummi-Keilriemen ist ein klassischer Keilriemen, dessen Werte deutlich über den von DIN 2215 geforderten liegen. Damit lässt sich eine größere Betriebssicherheit erreichen und Überlastungen vorbeugen. Im Maschinenbau werden diese klassischen Keilriemen vorwiegend in der Standardversion eingesetzt, bei Landmaschinen und außergewöhnlichen Antriebslösungen als Sonderausführung. Dieser flankenoffene Keilriemen ist im Profil 5 verfügbar.

 

Datenblätter Download
5/-

6/Y

Keilriemen mit Profil 6/Y besitzen laut DIN 2215 folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 6 mm, Riemenhöhe 4 mm. Einsetzbar sind sie im allgemeinen Maschinenbau und auch in Sonderantrieben.

CONTI-V FO®

Conti-V FO

Als klassischer flankenoffener Keilriemen ist der CONTI-V FO® ist nach DIN 2215 klassifiziert. Dieser ummantelte Gummi-Keilriemen wurde für industrielle Antriebe mit hohen Geschwindigkeiten und kleinen Riemenscheiben entwickelt und eignet sich für den Betrieb leichter Antriebe.


Datenblätter Download
6/Y

Optibelt VB

Der klassische Gummi-Keilriemen optibelt VB überzeugt durch seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Er ist nach DIN 2215 klassifiziert und zeichnet sich durch eine große Betriebssicherheit aus. Der optibelt VB ist ungemessen satzverwendbar.


Datenblätter Download
6/Y

8/-

Klassische Keilriemen mit Profil 8/- sind nach DIN 2215 klassifiziert und verfügen über folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 8 mm, Riemenhöhe 5 mm. Einsetzbar sind sie im allgemeinen Maschinenbau und auch in Sonderantrieben.

CONTI-V FO®

Conti-V FO

Nach DIN 2215 klassifizierter, flankenoffener Keilriemen, der über eine sehr gute Biegewilligkeit verfügt. Der CONTI-V FO® wurde für Antriebe mit hohen Geschwindigkeiten und kleinen Riemenscheiben in der Industrie entwickelt und eignet sich für den Betrieb leichter Antriebe.


Datenblätter Download
8/-

Optibelt VB

Der optibelt VB ist in der Anwendung sehr vielfältig. Als klassischer Gummi-Keilriemen ist er nach DIN 2215 klassifiziert und zeichnet sich durch eine große Betriebssicherheit aus. Auch die ungemessene Satzverwendung ist möglich.


Datenblätter Download
8/-

10/Z

Nach DIN 2215 eingestufte, klassische Keilriemen mit Profil 10/Z besitzen folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 10 mm, Riemenhöhe 6 mm. Verwendung finden sie in robusten Antrieben im allgemeinen Maschinenbau.

CONTI-V®

Conti-V Classic

Dieser ummantelte klassische Keilriemen ist nach DIN 2215 klassifiziert und für anspruchsvolle Antriebe im gesamten Maschinenbau geeignet. Der CONTI-V® verfügt über einen Kern aus Naturkautschuk, einen Zugstrang aus Polyester sowie eine Gewebeummantelung. Typischer Einsatzbereich ist die Garten- und Landwirtschaft.


Datenblätter Download
10/Z

Optibelt VB

Der optibelt VB ist ein klassischer Keilriemen mit Ummantelung, nach DIN 2215 klassifiziert. Sein breites Anwendungsspektrum und seine große Betriebssicherheit zeichnen diesen Gummi-Keilriemen aus, der ungemessen satzverwendbar ist.


Datenblätter Download
10/Z

13/A

Klassische Keilriemen, die nach DIN 2215 klassifiziert sind, verfügen im Profil 13/A über folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 13 mm, Riemenhöhe 8 mm. Einsetzbar im allgemeinen Maschinenbau, sind sie besonders für Antriebe mit kleinen Scheibendurchmessern geeignet.

CONTI-V®

Conti-V Classic

Klassischer Keilriemen mit Ummantelung, nach DIN 2215 klassifiziert und für Antriebe im gesamten Maschinenbau geeignet. Der CONTI-V® besitzt einen Kern aus Naturkautschuk, der mit Gewebe ummantelt ist. Der Zugstrang besteht aus Polyester. Anwendungsbereich ist beispielsweise die Garten- und Landwirtschaft.


Datenblätter Download
13/A

CONTI-V PIONEER®

Conti-V Classic

Dieser klassische Keilriemen, nach DIN 2215 klassifiziert, besitzt eine Ummantelung und wird auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt. Dank seiner Leistungsstärke, vergleichbar mit konventionell ummantelten Gummi-Keilriemen, ist der CONTI-V PIONEER® für den Einsatz in allen Maschinen und Anlagen geeignet.

Datenblätter Download
13/A

Optibelt VB

Nach DIN 2215 klassifizierter Gummi-Keilriemen mit Ummantelung. Dieser klassische Keilriemen zeichnet sich durch sein breites Anwendungsspektrum und seine große Betriebssicherheit aus. Auch schwierige Antriebe lassen sich mit speziellen Sonderausführungen realisieren. Der optibelt VB ist ungemessen satzverwendbar.


Datenblätter Download
13/A

17B

Klassische Keilriemen mit Profil 17/B sind nach DIN 2215 klassifiziert und verfügen über folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 17 mm, Riemenhöhe 11 mm. Die Einsatzgebiete finden sich im allgemeinen Maschinenbau, besonders jedoch in Antrieben mit kleinen Scheibendurchmessern.

CONTI-V®

Conti-V Classic

Der CONTI-V® ist ein klassischer Keilriemen mit Ummantelung, der nach DIN 2215 klassifiziert ist. Er besitzt einen Kern aus Naturkautschuk, einen Zugstrang aus Polyester und einen Gewebemantel. Er ist für Antriebe im gesamten Maschinenbau sowie den Einsatz in der Garten- und Landwirtschaft geeignet.


Datenblätter Download
17/B

CONTI-V PIONEER®

Conti-V Classic

Der CONTI-V PIONEER® als ummantelter klassischer Keilriemen und nach DIN 2215 zertifiziert, wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Durch den Einsatz mineralischer Füllstoffe, Kreide, Baumwolle und pflanzlicher Ölen kann auf die Verwendung von Ruß völlig verzichtet und trotzdem die bewährte Leistungsstärke erreicht werden. Der CONTI-V PIONEER® wird unter dem Label „blueConcept“ angeboten und ist in Maschinen und Anlagen vielseitig einsetzbar.  


Datenblätter Download
17/B

Optibelt VB

Der optibelt VB ist ein klassischer Gummi-Keilriemen mit Ummantelung. Ein breites Anwendungsspektrum und große Betriebssicherheit zeichnen diesen, nach DIN 2215 klassifizierten Keilriemen aus. Er ist ungemessen satzverwendbar und ermöglicht dank spezieller Sonderausführungen auch die Realisierung schwieriger Antriebe.


Datenblätter Download
17/B

20/-

Nach DIN 2215 klassifizierte Keilriemen mit Profil 20/- gehören zu den klassischen Gummi-Keilriemen und verfügen über folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 20 mm, Riemenhöhe 12,5 mm. Vor allem bei Antrieben mit kleinen Scheibendurchmessern im allgemeinen Maschinenbau finden diese Keilriemen ihre Anwendung.

CONTI-V®

Conti-V Classic

Der klassische Gummi-Keilriemen CONTI-V® ist ein Keilriemen mit Ummantelung, der nach DIN 2215 klassifiziert ist. Gewebemantel, Zugstrang aus Polyester sowie der Kern aus Naturkautschuk zeichnen diesen Keilriemen aus. Der CONTI-V® ist für Antriebe im gesamten Maschinenbau sowie den Einsatz in der Garten- und Landwirtschaft geeignet.


Datenblätter Download
20/-

Optibelt VB

Dieser klassische Keilriemen mit Ummantelung verfügt über ein breites Anwendungsspektrum und eine große Betriebssicherheit. Der optibelt VB ist nach DIN 2215 klassifiziert und ungemessen satzverwendbar. Auch schwierige Antriebe lassen sich durch spezielle Sonderausführungen dieses Gummi-Zahnriemens realisieren.


Datenblätter Download
20/-

22/C

Klassische Gummi-Keilriemen mit Profil 22/C sind nach DIN 2215 klassifiziert und zeichnen sich durch folgende Abmessungen aus: obere Riemenbreite 22 mm, Riemenhöhe 14 mm. Robuste Antriebe im allgemeinen Maschinenbau, vor allem Antriebe mit kleinen Scheibendurchmessern, zählen zu den Hauptanwendungsgebieten.

CONTI-V®

Conti-V Classic

Der nach DIN 2215 klassifizierte CONTI-V® ist ein klassischer Gummi-Keilriemen mit Ummantelung. Er besitzt einen Zugstrang aus Polyester, einen Kern aus Naturkautschuk und eine Gewebeummantelung zum Schutz vor äußeren Einflüssen. Der CONTI-V® wird im gesamten Maschinenbau für Antriebe eingesetzt.


Datenblätter Download
22/C

Optibelt VB

Der Gummi-Keilriemen optibelt VB mit Ummantelung ist nach DIN 2215 klassifiziert. Einsetzbar in einem breiten Anwendungsspektrum, sorgt er für große Betriebssicherheit und ist ungemessen satzverwendbar. Spezielle Sonderausführungen des optibelt VB ermöglichen auch die Umsetzung schwieriger Antriebe.


Datenblätter Download
22/C

25/-

Nach DIN 2215 klassifizierte Gummi-Keilriemen zählen zu den klassischen Keilriemen und besitzen mit Profil 25/- folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 25 mm, Riemenhöhe 16 mm. Hauptsächlich werden diese Keilriemen im allgemeinen Maschinenbau eingesetzt.

CONTI-V®

Conti-V Classic

Ummantelter klassischer Gummi-Keilriemen, nach DIN 2215 klassifiziert, der sich für anspruchsvolle Antriebe im gesamten Maschinenbau eignet. Der CONTI-V® verfügt über einen Kern aus Naturkautschuk, einen Polyester-Zugstrang sowie eine Gewebeummantelung.  


Datenblätter Download
25/-

Optibelt VB

Klassischer Gummi-Keilriemen mit Ummantelung, der nach DIN 2215 klassifiziert ist. Der optibelt VB findet seinen Einsatz in einem breiten Anwendungsspektrum und zeichnet sich durch seine große Betriebssicherheit aus. Er ist ungemessen satzverwendbar und macht dank spezieller Sonderausführungen auch die Realisierung schwieriger Antriebe möglich.


Datenblätter Download

25/-

32/D

Gummi-Keilriemen, die nach DIN 2215 klassifiziert sind, zählen zu den klassischen Keilriemen und besitzen mit Profil 32/D folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 32 mm, Riemenhöhe 20 mm. Einsatzgebiet ist der klassische Maschinenbau, besonders Antriebe mit kleinen Scheibendurchmessern.

CONTI-V®

Conti-V Classic

Der CONTI-V®, als ummantelter klassischer Gummi-Keilriemen, ist nach DIN 2215 klassifiziert. Er eignet sich für anspruchsvolle Antriebe aus dem gesamten Maschinenbau-Bereich. Polyester-Zugstrang, Gewebeummantelung sowie der Kern aus Naturkautschuk machen ihn zu einem robusten Gummi-Keilriemen.


Datenblätter Download
32/D

Optibelt VB

Der optibelt VB ist ein klassischer Gummi-Keilriemen mit Ummantelung, der über eine DIN 2215 Klassifizierung verfügt. Er besteht aus einem Polyester-Zugstrang, Ober- und Unterkern sowie einer Gewebeummantelung. Ein breites Anwendungsspektrum und eine große Betriebssicherheit zeichnen den optibelt VB aus. Er ist ungemessen satzverwendbar und ermöglicht dank spezieller Sonderausführungen auch die Realisierung schwieriger Antriebe.


Datenblätter Download
32/D

40/E

Klassische Keilriemen aus Gummi sind nach DIN 2215 klassifiziert und besitzen mit Profil 40/E folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 40 mm, Riemenhöhe 25 mm. Eingesetzt werden diese Gummi-Keilriemen im klassischen Maschinenbau, vor allem bei Antrieben mit kleinen Scheibendurchmessern.

CONTI-V®

Conti-V Classic

CONTI-V®, ein klassischer Gummi-Keilriemen, der nach DIN 2215 klassifiziert ist, verfügt über eine Ummantelung und eignet sich für anspruchsvolle Antriebe aus dem gesamten Maschinenbau-Bereich. Ummantelung aus Gewebe, Kern aus Naturkautschuk und Zugstrang aus Polyester machen den CONTI-V® zu einem Keilriemen für robuste Antriebe.


Datenblätter Download
40/E

Optibelt VB

optibelt VB, mit DIN 2205 Klassifizierung, ist ein klassischer Gummi-Keilriemen mit Ummantelung aus Gewebe. Durch seinen Zugstrang aus Polyester eignet er sich für ein breites Anwendungsspektrum. Der optibelt VB überzeugt durch seine große Betriebssicherheit, Satzverwendbarkeit ohne Messung und spezielle Sonderausführungen für schwierige Antriebe.


Datenblätter Download
40/E

ZX/X10

Nach DIN 2215 klassifizierte, flankenoffene Gummikeilriemen mit ZX Profil verfügen über folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 10 mm, Riemenhöhe 6 mm. Bevorzugt werden diese Keilriemen bei extrem kleinen Scheibendurchmessern, hohen Drehzahlen und höheren Umgebungstemperaturen eingesetzt.

CONTI-V® FO

Conti-V FO

Der flankenoffene Gummikeilriemen CONTI-V® FO ist nach DIN 2215 genormt und zeichnet sich durch eine Temperaturbeständigkeit von -30° bis +70° C sowie sehr gute Biegewilligkeit aus. Vor allem in industriellen Antrieben mit hoher Geschwindigkeit und kleinen Riemenscheiben lassen sich diese Gummi-Keilriemen hervorragend einsetzen.    

 

Datenblätter Download
ZX

Optibelt SUPER TX M=S

Der optibelt SUPER TX M=S ist ein flankenoffener Gummi-Keilriemen, der nach DIN 2215 klassifiziert ist. Er besitzt einen Zugstrang aus Polyester und einen Riemenunterbau, bestehend aus einer Polychloropren-Gummimischung mit quer zur Laufrichtung ausgerichteten Fasern. Hohe Biegewilligkeit, extreme Quersteifigkeit sowie Abriebfestigkeit zeichnen den optibelt SUPER TX M=S aus.

 

Datenblätter Download
ZX

AX/X13

Flankenoffene Gummikeilriemen, DIN 2215 klassifiziert, mit AX Profil, besitzen folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 13 mm, Riemenhöhe 8 mm. Diese Keilriemen aus Gummi werden vor allem bei kleinen Scheibendurchmessern, hohem Leistungsbedarf und höheren Umgebungstemperaturen verwendet.

CONTI-V® FO

Conti-V FO

Der CONTI-V® FO, nach DIN 2215 genormt, ist ein flankenoffener Gummikeilriemen, der sich durch eine Temperaturbeständigkeit von -30° bis +70° C sowie sehr gute Biegewilligkeit auszeichnet. Einsetzbar sind diese Gummi-Keilriemen vor allem in industriellen Antrieben mit hoher Geschwindigkeit und kleinen Riemenscheiben.


Datenblätter Download
AX

Optibelt SUPER TX M=S

Der optibelt SUPER TX M=S besitzt einen Riemenunterbau aus Polychloropren mit quer zur Laufrichtung ausgerichteten Fasern und einen Polyester-Zugstrang, der in einer Einbettmischung gelagert ist. Dieser Gummi-Keilriemen ist flankenoffen und nach DIN 2215 klassifiziert. Hohe Biegewilligkeit, extreme Quersteifigkeit sowie Abriebfestigkeit zeichnen den optibelt SUPER TX M=S aus.

 

Datenblätter Download
AX

BX/X17

Flankenoffene Gummikeilriemen mit BX Profil sind nach DIN 2215 genormt und verfügen über folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 17 mm, Riemenhöhe 11 mm. Extrem kleine Scheibendurchmesser, hohe Drehzahlen und höhere Umgebungstemperaturen sind die Einsatzgebiete dieser Gummi-Keilriemen.

CONTI-V® FO

Conti-V FO

Nach DIN 2215 klassifiziert, ist der flankenoffene Gummikeilriemen CONTI-V® FO vor allem für industrielle Antriebe mit hohen Geschwindigkeiten und kleinen Riemenscheiben geeignet. Er besitzt eine Temperaturbeständigkeit von -30° bis +70° C sowie sehr gute Biegewilligkeit.


Datenblätter Download
BX

Optibelt SUPER TX M=S

Der flankenoffene Gummikeilriemen optibelt SUPER TX M=S ist nach DIN 2215 klassifiziert. Sein Zugstrang aus Polyester und sein Riemenunterbau, bestehend aus einer Polychloropren-Gummimischung mit quer zur Laufrichtung ausgerichteten Fasern, garantieren eine hohe Biegewilligkeit. Auch extreme Quersteifigkeit sowie Abriebfestigkeit zeichnen den optibelt SUPER TX M=S aus.


Datenblätter Download
BX

CX/X22

Flankenoffene Gummikeilriemen mit CX Profil sind nach DIN 2215 klassifiziert und verfügen über folgende Abmessungen: obere Riemenbreite 22 mm, Riemenhöhe 14 mm. Kleine Scheibendurchmesser, hohe Drehzahlen und Umgebungstemperaturen sind die Hauptcharakteristika für den Einsatz.

CONTI-V® FO

Conti-V FO

Vor allem eine Temperaturbeständigkeit von -30° bis +70° C sowie sehr gute Biegewilligkeit zeichnen den flankenoffenen Gummikeilriemen CONTI-V® FO aus. Besonders in industriellen Antrieben mit hoher Geschwindigkeit und kleinen Riemenscheiben werden diese Gummi-Keilriemen gerne eingesetzt.    

Datenblätter Download
CX

Optibelt SUPER TX M=S

Nach DIN 2215 genormt, ist der optibelt SUPER TX M=S ein flankenoffener Gummi-Keilriemen. Er verfügt über einen Zugstrang aus Polyester und einen Riemenunterbau, bestehend aus einer Polychloropren-Gummimischung mit quer zur Laufrichtung ausgerichteten Fasern. Der Gummikeilriemen optibelt SUPER TX M=S überzeugt vor allem durch seine hohe Biegewilligkeit, extreme Quersteifigkeit sowie Abriebfestigkeit.


Datenblätter Download
CX