Hydraulischer Bremszylinder

Hydraulische Bremszylinder von ACE werden zur Regulierung von Verfahrensgeschwindigkeiten eingesetzt. Sie ähneln in ihrer Bauform Industriegasfedern, unterscheiden sich jedoch in ihrer Arbeitsweise.

Bremszylinder können sowohl in beide Richtungen den Gleichlauf regeln oder als Ausgleichselement für hin und her schwenkbare Massen verwendet werden. Die  Druck- und Zugrichtung ist unabhängig voneinander einstellbar und wirkt beidseitig. Als Sicherheitselement eingesetzt, verhindern diese Bremszylinder das schlagartige Einfahren von Geräten.

Eigenschaften:

  •  konstante Vorschubgeschwindigkeit
  •  Standardausführungen sofort lieferbar
  •  montagefreundlich


Detaillierte Eigenschaften der einzelnen hydraulischen Bremszylinder entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Datenblatt.

DVC-32

ACE Bremszylinder arbeiten hydraulisch, sind wartungsfrei, einbaufertig und in sich geschlossene Systeme, die ein präzises Einstellen von Ein- und Ausfahrgeschwindigkeiten ermöglichen. Die Bremszylinder der DVC-32 Produktfamilie lassen sich in Druck- und Zugrichtung unabhängig voneinander einstellen und wirken beidseitig. Sie verfügen über eine Druck- bzw. Zugkraft von 42 N bis 2.000 N und einen Hub von 50 mm bis 150 mm. Diese hydraulischen Bremszylinder kommen vor allem als Sicherheits- und Ausgleichselement im Automotive-Bereich sowie industriellen Anwendungen zum Einsatz.


Datenblatt Download
ACE DVC-32EU
ACE DVC-32EU-xx

HBD-50 bis HBD-85

ACE Bremszylinder der Produktfamilie HBD-50 bis HBD-85 arbeiten hydraulisch, sind wartungsfrei, einbaufertig und in sich geschlossene Systeme, die ein präzises Einstellen von Ein- und Ausfahrgeschwindigkeiten ermöglichen. Diese hydraulischen Bremszylinder erlauben eine Geschwindigkeitsregulierung in beide Richtungen und arbeiten leerhubfrei. Die Einstellung kann im eingebauten Zustand erfolgen. Die Bremszylinder vom Typ HBD verfügen über eine Druck- bzw. Zugkraft von 150 N bis 50.000 N und einen Hub von 50 mm bis 700 mm. Diese hydraulischen Bremszylinder kommen vor allem im Automotive-Bereich, in der Industrie, dem Maschinenbau sowie in der Medizintechnik zum Einsatz.


Datenblatt Download
ACE HBD-50
ACE HBD-70
ACE HBD-85

HBS-28 bis HBS-70

ACE Bremszylinder der Produktfamilie HBS-28 bis HBS-70 arbeiten hydraulisch, sind wartungsfrei, einbaufertig und in sich geschlossene Systeme, die ein präzises Einstellen von Ein- und Ausfahrgeschwindigkeiten ermöglichen.

Diese hydraulischen Bremszylinder besitzen ein schlankes Design und sind trotzdem leistungsstark. Sie arbeiten leerhubfrei und mit einer konstanten Vorschubgeschwindigkeit, die sich per Zahnregulierung fein justieren lässt. Die vielen Anbauteile erleichtern die Montage und machen so einen universellen Einsatz möglich. Die Bremszylinder vom Typ HBS verfügen über eine Druck- bzw. Zugkraft von 30 N bis 40.000 N und einen Hub von 50 mm bis 800 mm.

Diese hydraulischen Bremszylinder kommen vor allem im klassischen Maschinenbau, der Elektro- und Möbelindustrie sowie Medizintechnik zum Einsatz.


Datenblatt Download
ACE HBS-28
ACE HBS-35
ACE HBS-70

HB-12 bis HB-70

ACE Bremszylinder der Produktfamilie HB-12 bis HB-70 arbeiten hydraulisch, sind wartungsfrei, einbaufertig und in sich geschlossene Systeme, die ein einfaches Einstellen von Ein- und Ausfahrgeschwindigkeiten ermöglichen.

Diese hydraulischen Bremszylinder können als ein- oder beidseitig wirkende Bremsen eingesetzt werden. Dank der verschleißfesten Oberflächenbeschichtung zeichnen sich diese Bremszylinder durch Langlebigkeit und hohe Qualität aus. Die vielen Anbauteile erleichtern die Montage und machen so einen universellen Einsatz möglich. Die Bremszylinder vom Typ HB verfügen über eine Druck- bzw. Zugkraft von 20 N bis 50.000 N und einen Hub von 10 mm bis 800 mm.

Diese hydraulischen Bremszylinder kommen unter anderem im klassischen Maschinenbau, der Elektro- und Möbelindustrie sowie Medizintechnik zum Einsatz.


Datenblatt Download
ACE HB-12
ACE HB-15
ACE HB-22
ACE HB-28
ACE HB-40
ACE HB-70