Gummi-Metall-Elemente

Gummi-Metall-Elemente sind für den universellen Einsatz im Maschinen- und Ingenieurbau geeignet. Sie werden zum Absorbieren von Schwingungen und zur Reduzierung des Geräuschpegels genutzt. Vor allem den guten Isolationseigenschaften von Gummi ist es zu verdanken, dass diese Elemente häufig in Einsatz kommen. Sowohl durch den Aufbau der Gummimischung als auch durch die Formgebung können die gewünschten spezifischen Eigenschaften erreicht werden. 

Gummi-Metall-Puffer

Puffer werden für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen in vielen Bereichen eingesetzt. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau.


Eigenschaften:

  •  unempfindlich gegen Korrosion
  •  wartungsfrei
  •  bei Bedarf öl- und witterungsbeständig
  •  großer Einsatzbereich


Detaillierte Eigenschaften der einzelnen Gummi-Metall-Puffer entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Datenblatt.

A-Puffer

A-Puffer besitzen beidseitige Gewindebolzen und eignen sich für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau. A-Puffer gibt es in Durchmessern von 4 mm bis 200 mm und Höhen von 6 mm bis 100 mm.


Datenblatt Download
A-Puffer 

B-Puffer

B-Puffer besitzen einen Gewindebolzen und ein Innengewinde. Sie eignen sich für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau. B-Puffer gibt es in Durchmessern von 6 mm bis 200 mm und Höhen von 6 mm bis 100 mm.


Datenblatt Download
B-Puffer

C-Puffer

C-Puffer besitzen ein beidseitiges Innengewinde. Sie eignen sich für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau. C-Puffer gibt es in Durchmessern von 8 mm bis 200 mm und Höhen von 8 mm bis 100 mm.

Datenblatt Download
C-Puffer

D-Puffer

D-Puffer gibt es in Durchmessern von 7 mm bis 100 mm und Höhen von 3 mm bis 60 mm.

Datenblatt Download
D-Puffer

E-Puffer

E-Puffer gibt es in Durchmessern von 10 mm bis 100 mm und Höhen von 8 mm bis 60 mm.

Datenblatt Download
E-Puffer

DS-Puffer

DS-Puffer gibt es in Durchmessern von 15 mm bis 100 mm und Höhen von 14 mm bis 50 mm.

Datenblatt Download
DS-Puffer

ES-Puffer

ES-Puffer gibt es in Durchmessern von 15 mm bis 100 mm und Höhen von 14 mm bis 50 mm.

Datenblatt Download
ES-Puffer

AT-Puffer

AT-Puffer besitzen eine Taillierung und beidseitige Gewindebolzen. Sie eignen sich für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau. AT-Puffer gibt es in Durchmessern von 10 mm bis 165 mm und Höhen von 8 mm bis 75 mm.


Datenblatt Download
AT-Puffer

BT-Puffer

BT-Puffer besitzen eine Taillierung sowie einen Gewindebolzen und ein Innengewinde. Sie eignen sich für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau. BT-Puffer gibt es in Durchmessern von 15 mm bis 165 mm und Höhen von 15 mm bis 75 mm.


Datenblatt Download
BT-Puffer

CT-Puffer

CT-Puffer besitzen eine Taillierung sowie ein beidseitiges Innengewinde. Sie eignen sich für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau. CT-Puffer gibt es in Durchmessern von 30 mm bis 165 mm und Höhen von 20 mm bis 75 mm.


Datenblatt Download
CT-Puffer

AK-Puffer

AK-Puffer besitzen eine Taillierung und beidseitige Gewindebolzen. Sie eignen sich für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau. AK-Puffer gibt es in Durchmessern von 30 mm bis 160 mm und Höhen von 20 mm bis 75 mm.


Datenblatt Download
AK-Puffer

CK-Puffer

CK-Puffer besitzen eine Taillierung sowie ein beidseitiges Innengewinde. Sie eignen sich für eine federnde Lagerung von kleinen und mittleren Massen. Diese universell verwendbaren Rundlager übernehmen vielfältige schwingungstechnische Aufgaben aus den Bereichen Maschinen-, Apparate- und Motorbau. CK-Puffer gibt es in Durchmessern von 30 mm bis 160 mm und Höhen von 20 mm bis 75 mm.


Datenblatt Download
CK-Puffer 

KP-Puffer

KP-Puffer gibt es in Durchmessern von 20 mm bis 165 mm und Höhen von 19 mm bis 195 mm.

Datenblatt Download
KP-Puffer

K-Puffer

K-Puffer gibt es in Durchmessern von 20 mm bis 125 mm und Höhen von 17 mm bis 45 mm.

Datenblatt Download
K-Puffer

KE-Puffer

KE-Puffer sind konisch und parabelförmig gestaltet mit stark progressiver Kennlinie. Sie dienen zur Begrenzung von Schwingungsausschlägen, Stößen und Federwegen. Sie reduzieren Spitzenspannungen in parallel geschalteten Federn und erhöhren deren Sicherheit gegen Überlastung. KE-Puffer gibt es in Durchmessern von 50 mm bis 125 mm und Höhen von 35 mm bis 90 mm.

Datenblatt Download
KE-Puffer

Gummi-Metall-Schienen

Gummi-Metall-Schienen werden vor allem zur federnden Lagerung von sehr schweren Bauteilen, Maschinen oder Fundamenten verwendet. Diese Schienen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und können so an die jeweiligen Einsatzbedingungen optimal angepasst werden.


Eigenschaften:

  •  variable Längenabmessungen
  •  wartungsfrei
  •  großer Einsatzbereich


Detaillierte Eigenschaften der einzelnen Gummi-Metall-Schienen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Datenblatt.

A-Schienen

A-Schienen besitzen beidseitig eine Grundplatte aus Stahl, die bündig mit dem Gummi ist. Sie eignen sich als universelle Lagerungselemente für sehr große Massen und sind gut geeignet für Lagerungen mit asymmetrischer Schwerpunktlage. A-Schienen gibt es in Breiten von 40 mm bis 200 mm und Höhen von 20 mm bis 110 mm.


Datenblatt Download
A-Schienen

F-Schienen

F-Schienen besitzen nur auf einer Seite eine Grundplatte aus Stahl, die bündig mit dem Gummi ist. Sie eignen sich als universelle Lagerungselemente für sehr große Massen. F-Schienen gibt es in Breiten von 40 mm bis 100 mm und Höhen von 20 mm bis 40 mm.


Datenblatt Download
F-Schienen

AV-Schienen

AV-Schienen besitzen beidseitig eine Grundplatte aus Stahl, die bündig mit dem Gummi ist. Sie eignen sich als universelle Lagerungselemente für sehr große Massen und sind gut geeignet für Lagerungen mit asymmetrischer Schwerpunktlage. AV-Schienen gibt es in Breiten von 50 mm bis 100 mm und Höhen von 35 mm bis 80 mm.


Datenblatt Download
AV-Schienen

C-Schienen

C-Schienen besitzen beidseitig eine Grundplatte aus Stahl, die nur auf einer Seite bündig mit dem Gummi ist. Sie eignen sich als universelle Lagerungselemente für sehr große Massen. C-Schienen gibt es in Breiten von 200 mm bis 550 mm und Höhen von 40 mm bis 60 mm.


Datenblatt Download
C-Schienen  

D-Schienen

D-Schienen besitzen nur auf einer Seite eine Grundplatte aus Stahl, die größer ist als der Gummi. Sie eignen sich als universelle Lagerungselemente für sehr große Massen. D-Schienen gibt es in Breiten von 130 mm bis 300 mm und Höhen von 35 mm bis 80 mm.


Datenblatt Download
D-Schienen

U-Schienen

U-Schienen besitzen zwei Einlagerungen aus Gummi und verfügen über mittlere Eigenschwingungszahlen in Hochrichtung bei ausgezeichneter Querstabilität. Sie eignen sich als Lagerungselemente für asymmetrische Schwerpunktlagen. U-Schienen gibt es in einer Breite von 110 mm und Höhe von 35 mm mit Längen von 2000 mm bis 25 mm.


Datenblatt Download
U-Schienen

Schwingmetall

Schwingmetall-Lösungen dämmen Erschütterungen und Körperschall, isolieren Maschinenbewegungen und reduzieren Beschleunigungen. Bedarfsgerechte Produktlösungen sowie die optimale Kombination verschiedener Werkstoffe sorgen dafür, dass die unterschiedlichsten Anforderungen in der Fahrzeugindustrie, im Maschinen- oder Apparatebau erfüllt werden können.


Eigenschaften:

  •  Flexibel einsetzbar
  •  wartungsfrei
  •  großer Einsatzbereich


Detaillierte Eigenschaften der einzelnen Schwingmetall-Lösungen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Datenblatt.

Anschläge

Anschläge werden zur Begrenzung von Schwingungsausschlägen in federnden Lagerungen verwendet. Auch das weiche Abfangen von bewegten Massen mit großer Bewegungsenergie ist möglich.

Datenblatt Download
Anschläge

Konuslager

Konuslager sind Aggregatlagerungen, die bei mittleren Lasten verwendet werden. Sie erreichen eine gute Querstabilität in Bezug auf die axialen Steifigkeiten dank ihrer hohen Radialsteifigkeiten. Durch den Einsatz der passenden Scheiben, besitzen diese Lager gute Endanschläge.


Datenblatt Download
Konuslager

Topfelemente

Topfelemente sind die Lösung für eine niveauregulierte, befestigungslose Lagerung von Maschinen oder Aggregaten. Dank der Niveauregulierung ist eine höhengenaue Ausrichtung möglich. Durch den Einsatz einer Unterlagenmatte ist eine befestigungslose Aufstellung ohne jede Verankerung möglich.


Datenblatt Download
Topfelemente

Flanschelemente

Flanschelemente sind für mittlere Massen eine einfache und robuste Lösung. Durch den Einsatz der Anschlagscheiben auf Ober- und Unterseite wird eine Ausreißsicherheit gewährleistet.


Datenblatt Download
Flanschelemente

Schräglager

Schräglager sind konstruiert für Schräglagerungen mit Eigenfrequenzen bis 3,7 Hz. Sie werden mit Puffern oder Schienen verwendet und zeichnen sich durch eine sehr gute Querstabilität aus. Die entstehenden Querkräfte infolge der Keilwirkung müssen vom Fundament aufgenommen werden. Sie können mit Puffern oder Schienen kombiniert werden.


Datenblatt Download
Schräglager

Torsionselemente

Torsionselemente gibt es als Ringelemente, Torsionsbuchsen oder Bügelelemente. Sie werden zur Lagerung von Wellen verwendet. Ringelemente lagern Wellen elastisch und sind auch für axiale Belastungen geeignet. Torsionsbuchsen übertragen Drehmomente stoßfrei und sind ebenfalls für axiale Belastungen geeignet. Bügelelemente befestigen Wellenenden elastisch auf ebenen Flächen und erlauben axiale, radiale, torsionale, kardanische Bewegungen.


Datenblatt Download
Ringelemente - Torsionsbuchsen - Bügelelemente

Spezialelemente

Spezialelemente sind Glockenelemente, Dachelemente, Hutelemente sowie Geräteelemente. Glockenelemente werden bei der Lagerung von hängenden Massen eingesetzt. Dachelemente sind vielseitig einsetzbare Aggregatlager, die in Längsrichtung stabil und in Querrichtung weich ausgerichtet werden können. Hutelemente sind für kleine Massen geeignet und bieten gleiche Steifigkeit in Hoch- und Querrichtung. Geräteelemente werden bei kleinen Massen mit niedriger Eigenfrequenz verwendet.


Datenblatt Download
Glockenelemente - Dachelemente - Hutelemente - Geräteelemente

Hydrolager

Hydrolager gibt es in drei unterschiedlichen Serien. Die Hydrolager Serie V wird bei kleinen bis mittleren Lasten eingesetzt und bewirkt ein rasches Abklingen der Eigenschwingungen des Systems. Die Hydrolager Serie V plus dämpft Stöße besonders gut und verfügt  darüber hinaus über einen integrierten Zuganschlag. Die Hydrolager Serie K beinhaltet robuste und abreißsichere Hydrolager mit sehr hoher Quersteifigkeit.


Datenblatt Download
Hydrolager Serie V
Hydrolager Serie V plus
Hydrolager Serie K


Gummi-Metall-Hülsen

Hülsen

Datenblatt Download
Hülsen

Sphärolager

Datenblatt Download
Sphärolager

Kernhülsen

Datenblatt Download
Kernhülsen