Gasfedern unterteilen sich in Gasdruck- und Gaszugfedern.

Gasdruckfedern werden eingesetzt, wenn Klappen oder Bauteile ohne Fremdenergie mit Handkraft gedrückt, gezogen, gesenkt oder gehoben werden sollen. Sie sind wartungsfrei, einbaufertig und ab Werk lieferbar. Die Gasfedern werden individuell auf einen bestimmten Druck befüllt, um beim Einschieben der Kolbenstange die gewünschte Stickstofffüllung auf der Seite der Kolbenstange zu erreichen und somit die richtige Krafterhöhung zu erhalten. Der Kraftanstieg ist abhängig vom Verhältnis Kolbenstangendurchmesser und Zylinderdurchmesser und annähernd linear.

Gaszugfedern finden immer dann ihren Einsatz, wenn aus Platzgründen keine Gasdruckfedern verwendet werden können. Sie sind in die Zugrichtung wirksam und können auf den gewünschten Druck individuell angepasst werden.

Eigenschaften:

  •  individuelle Befüllung durch Ventiltechnik
  •  mit Ventil lieferbar
  •  kein Wartungsaufwand
  •  kein eigener Konstruktionsaufwand
  •  Berechnungsprogramm für individuelle Ausführungen


Detaillierte Eigenschaften der einzelnen Gasfedern entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Datenblatt.

GS-8 bis GS-70

ACE Industrie-Gasdruckfedern sind wartungsfrei, einbaufertig, in sich geschlossene Systeme, die mit einem unter Druck stehenden Stickstoffgas gefüllt sind. Sie bieten die optimale Unterstützung mit Kräften von 10 bis 13.000 N bei Körperdurchmessern von 8 bis 70 mm.

Die Gasdruckfedern der Reihe GS-8 bis GS-70 werden individuell nach Kundenwunsch mit Fülldruck geliefert. Zusätzlich lässt sich die Druckkraft über das Ventil nachträglich anpassen. Diese Gasdruckfedern kommen vor allem in industriellen Anwendungen im Maschinenbau, der Medizintechnik sowie Elektro-, Automobil,- und Möbelindustrie zum Einsatz.


Datenblatt Download
ACE GS-8
ACE GS-12
ACE GS-15
ACE GS-19
ACE GS-22
ACE GS-28
ACE GS-40
ACE GS-70

Tandem-Gasdruckfeder GST-40

ACE Tandem-Gasdruckfedern GST-40 decken zwei verschiedene Kraftbereiche ab, da sie über zwei Druckrohre mit unterschiedlicher Ausschubkraft und Progression verfügen. Sie sind wartungsfrei und einbaufertig.

Sowohl die Anfangs- als auch die Endkraft werden mit Gasdruckfedern der Baureihe GST-40 abgedeckt. Die erforderliche Kinematik wird speziell an jede Anwendung angepasst. Eingesetzt werden diese Gasdruckfedern im Maschinenbau, in der Automobilindustrie oder Medizintechnik.


Datenblatt Download
ACE GST-40

Gasdruckfeder Edelstahl GS-8-V4A bis GS-40-VA

ACE Gasdruckfedern aus Edelstahl sind rostfrei und werden serienmäßig mit Lebensmittelöl, nach FDA 21 CFR 178.3570, befüllt. Damit vereinen die Gasdruckfedern der Reihe GS-8-V4A bis GS-40-VA Korrosionsschutz mit glänzender Optik.

Sie sind mit unterschiedlichen Hublängen und Ausschubkräften verfügbar. Diese Gasdruckfedern aus Edelstahl werden unter anderem im Automotiv-Bereich, in industriellen Anlagen, in der Medizin- und Reinraumtechnik sowie in der Lebensmittelindustrie eingesetzt.


Datenblatt Download
ACE GS-8-V4A
ACE GS-10-V4A
ACE GS-12-V4A
ACE GS-15-VA
ACE GS-19-VA
ACE GS-22-VA
ACE GS-28-VA

Gaszugfeder GZ-15 bis GZ-40

ACE Gaszugfedern besitzen einen Körperdurchmesser von 15 bis 40 mm und arbeiten nach dem umgekehrten Prinzip der Gasdruckfedern. Durch Gasdruck wird im Zylinder die Kolbenstange nach innen gezogen.

Die Gaszugfedern der Reihe GZ-15 bis GZ-40 sind wartungsfrei und in sich geschlossene Maschinenelemente, die standardmäßig mit einem Ventil ausgerüstet sind. Sie decken Kräfte zwischen 40 und 5.000 N ab und werden vor allem im Maschinenbau und in der Medizintechnik eingesetzt.


Datenblatt Download
ACE GZ-15
ACE GZ-19
ACE GZ-28
ACE GZ-40

Gaszugfeder GZ-15-V4A bis GZ-40-VA

ACE Gaszugfedern aus Edelstahl sind rostfrei und für spezielle Anwendungen geeignet. Mit einem Körperdurchmesser von 15 bis 40 mm arbeiten diese Gaszugfedern nach dem umgekehrten Prinzip der Gasdruckfedern. Sie sind sehr langlebig und im Vergleich zu den Standard-Gaszugfedern robuster gegenüber Umwelteinflüssen.

Eingesetzt werden die Gasdruckfedern der Reihe GZ-15-V4A bis GZ-40-VA unter anderem in der chemischen und Lebensmittelindustrie, im Automobil- und Anlagenbau sowie in der Medizintechnik.


Datenblatt Download
ACE GZ-15-V4A
ACE GZ-19-VA
ACE GZ-28-VA
ACE GZ-40-VA

Zubehör für Gasfedern

ACE Gaszugfedern lassen sich dank der umfangreichen Produktpalette an Beschlägen und Anbauteilen ohne großen Aufwand einbauen. DIN-genormte Anbauteile wie Gelenkköpfe, Gabelköpfe, Winkelgelenke, Kugelpfannen und Gelenkschrauben gewährleisten den einfachen Einbau. Mehr als 30 Varianten an Beschlägen ermöglichen eine Vielzahl an möglichen Kombinationen für den perfekten Einbau.


Datenblatt Download
ACE Zubehör M3,5x0,6
ACE Zubehör M5x0,8
ACE Zubehör M8x1,25
ACE Zubehör M10x1,5
ACE Zubehör M14x1,5
ACE Zubehör M24x2